zum Inhalt

Disponent/in in Leipzig gesucht

Sie sind hier: Kontakt/ Info > Archiv Brancheninformatio… > Grove - Neuartige Krantec…

Grove - Neuartige Krantechnik

11.10.2007

29. September 2006

Manitowoc bringt eine vollkommen neuartige Krantechnik auf den Markt. Der neue Grove trägt derzeit die Modellbezeichnung GTK 1100.

Zum GTK1100 gehört ein speziell entwickeltes Fahrgestell, auf dem ein Vertikaler Mast montiert ist, an dem ein Wippausleger die Last weiter in die Höhe bringt. Der Kran vereint laut Manitowoc eine höhere Tragkraft bei niedrigeren Kosten.

Die neue patentierte Technik ermöglicht in zahlreichen Einsatzfeldern mehr Möglichkeiten: Windenergie, Raffinerien, Kraftwerken, Petrochemie und überall dort, wo Platz eine entscheidende Frage ist.

Der neue Kran benötigt wenig Platz zum Aufbau, kann aber mit nur vier Transporteinheiten an die Baustelle gebracht werden. Daher sei der Kran auch besonders in Großstädten geeignet, ist man sich bei Manitowoc sicher.

Der Vertikalmast bestehend aus sechs Teleskopen erreicht eine Höhe von 81 Metern. Vier Abspannungen am oberen Ende des Mastes, die gegen den unterwagen befestigt sind, erhöhen die Stabilität des Krans. Am oberen Ende des Vertikalmastes wird der Wippausleger montiert. Damit bietet der GTK 1100 eine Hakenhöhe von rund 140 Metern. Erste Tests haben gezeigt, dass der Kran rund 70 Tonnen auf über 120 Meter anheben kann.

Anfang kommenden Jahres plant Manitowoc weitere Details zu veröffentlichen.

Manlift stellt T40 neu vor
30. Juni 2003

Manlift stellt die T40 Teleskopbühne für den amerikanischen Markt neu vor und erweitert die Teleskopreihe auf fünf Modelle von 12,2 bis 26,2 Meter Plattformhöhe.

Die T40 reicht bis 12,2 Metern Plattformhöhe oder 14 Meter Arbeitshöhe. Die horizontale Reichweite beträgt 10,4 Meter, die einen Arbeitsradius von 233,5 Quadratmetern bietet. Die Einheit mit 227 Kilogramm Kapazität hat einen ein Meter mal 2,4 Meter großen Korb bestehend aus einer Schwingtür, mit Handgeländer innen und 180 Grad Plattformrotation. Eine Wieder-Einführung der Maschine für den europäischen Markt steht noch nicht fest.

Grove hatte die Produktion der T40 unterbrochen, um sich auf die größeren T60, T65J, T80 und die T86J Modelle zu konzentrieren. Zu dieser Zeit nahm das Unternehmen Veränderungen im Bühnenmarkt wahr. Das Unternehmen sagte auch, dass seit der Restrukturierung von Manlift unter der Manitowoc Crane Group, die Nachfrage der Kunden nach dem Comeback der T40 wieder entfacht ist, die sich nun wieder in Produktion befindet.

Änderungen bei Grove Europe
25. Oktober 2001

Grove Worldwide hat Änderungen in der Geschäftsleitung in Europa bekannt gegeben. Mike Lamb ist zum „Senior Vice President“ des Verkaufs und Marketings des Kranbereichs für Grove in Europa, Afrika und Mittlerer Osten (EAME) benannt worden. Michael McManus, vormals „Vice President Finance“ für Grove’s deutschen Standort in Langenfeld, ist zum „Senior Vice Financial Direktor EAME“ erhoben worden.

Gleichzeitig haben zwei bisherige „Senior Vice President“ das Unternehmen verlassen. Zum einen Wayne Lawson, früher „Senior Vice President“ des Verkaufs und Marketings des Kranbereichs EAME sowie der bisherige „Vice president customer support“ für EAME und den asiatisch-pazifischen Raum Greg Davis.

Paul Rogers, vorher Generalmanager der Verkaufsabteilung von Manlift ist nun „Customer Support Direktor“ für EAME und den asiatisch-pazifischen Raum. In seine Verantwortlichkeit fällt der Kran- und Manlift-Ersatzteil und After-Sale Service.

Grove reorganisiert Manlift in Europa
17. Oktober 2001

Wie von Seiten Grove vermeldet wird, wurde der europäische Teil von Manlift und Delta unter Delta Manlift SAS zusammengefasst. Delta produziert die Industriearbeitsbühnenreihe Toucan am südwestfranzösischen Standort Tonneins. Damit wird Delta Manlift für die gesamte Produktpalette von Grove Manlift zuständig sein.

Gilles Marchand, bisheriger Generaldirektor von Delta Manlift SAS und Grove France SAS, ist nun für die gesamte Produktpalette von Grove Manlift und Delta in Europa, Afrika und Mittleren Osten als Vizepräsident von Manlift EAME zuständig. Er gehört weiterhin auch dem Vorstand von Grove France an.

Laurent Guillaux ist der neue Verkaufs- und Marketingdirektor sowohl von Grove Manlift als auch von Delta, ebenfalls für Europa, Afrika und den Mittleren Osten. Das Team von Deutsche Grove und Grove Frankreich Manlift und Delta ist nun ihm direkt unterstellt.

Erwin Müller unterstützt Guillaux als District Manager. Der Ersatzteilvertrieb und die Verkaufsabteilung von Manlift wird weiterhin von Langenfeld in Deutschland durch Ulrike Börger betrieben.

Die bisherige Struktur für Wartung, Ersatzteile und Service wurde beibehalten.

Grove hat gleichzeitig die Gelegenheit genutzt, um die Verkaufsabwicklung neu zu gestalten: Die Verkäufer von Manlift werden nun von Delta Manlift SAS aus die Rechnungen in Euro abwickeln, anstatt wie bisher von Grove Europe LTD in US-Dollar.

„Diese neue Struktur sollte all unseren Mitarbeiten, Händlern, Kunden und Zulieferern verdeutlichen, dass wir bereit sind, die Herausforderungen des Marktes langfristig zu bewältigen als auch den Wunsch unseren hohen Level im Servicebereich weiterhin anzubieten, wie es unsere Kunden von uns erwarten“, sagt John Wheeler, Präsident und Chief Operating Officer von Grove Worldwide.

 


 

 


 

« zurück zur Übersicht

 
Arbeitsbühnen und Hebebühnen online kaufen oder mieten AGB Impressum Datenschutz Sitemap Folgen Sie uns auf facebook
 
© Häßler-Lift | Programmierung, CMS: lilac-media
Um ein für Sie passendes Remarketing zu ermöglichen, bitten wir um Ihre Einwilligung zur Verwendung der Remarketing-Funktion der Facebook Inc. Weitere Informationen hierzu sowie eine Widerspruchsmöglichkeit, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok