zum Inhalt
Bundesweit mieten: 08000 56 40 90 (kostenfrei)

Sie sind hier: Kontakt/ Info > Archiv Brancheninformatio… > Wilbert baut Turmdrehkran

Wilbert baut Turmdrehkran

04.10.2007

22. August 2003

Mit der Wilbert Turmdrehkran GmbH hat Deutschland einen neuen Produzenten von Obendrehern. Das erste Modell, der WT200 e-tronic wird derzeit letzten ausführlichen Tests unterzogen.

„Ich habe mich auf dem Markt umgesehen und keinen Kran gefunden, der meinen Ansprüchen genügt“, erklärt Franz-Rudolf Wilbert, Geschäftsführer der Wilbert Turmdrehkran GmbH, gegenüber Vertikal.net. Wilbert ist mit der Wilbert Kranservice GmbH bereits seit langen Jahren in der Turmdrehkranvermietung tätig. Vor rund fünf bis sechs Jahren hat er sich entschlossen seine Vermietfirma mit Sitz in Stromberg 30 Kilometer westlich Mainz auf Obendreher zu spezialisieren.

Bei der Entwicklung des Krans standen vor allem ein leichterer Transport und eine einfachere Montage im Mittelpunkt, erklärt Wilbert gegenüber Vertikal.net. Zwei Jahre dauerte es von den ersten Planungen bis zum Bau des ersten Modells. Der Kran befindet sich derzeit auf dem Außengelände und wird den letzten Tests unterzogen.

Der Spitzenlose zeichnet sich durch seine kompakte Transportweise aus. Die Auslegerstücke können so ineinander geschoben werden, dass bis zu 60 Meter Ausleger auf einen LKW - bei drei Meter Transportbreite - transportiert werden kann. Die Ausleger sind im Baukastensystem entwickelt, so dass Längen zwischen 30 und 65 Meter in 2,5-Meter-Intervallen angeboten werden können. Der komplette Oberkran kann auf zwei LKWs transportiert werden. Für ähnliche Krane sind sonst fünf LKWs notwendig.

Bei der Montage schlägt positiv zu Buche, dass die Auslegerelemente aufgrund eingebauter Teflonauflagen leicht auseinander gezogen und mit Standardbolzen verbunden werden können.

Der 200mt-Obendreher hat eine maximale Tragkraft von acht Tonnen und eine Auslegerlänge von 65 Metern. Die Spitzenlast beträgt 1,7 Tonnen. Gesteuert wird der Kran über FU-Antriebe.

Das der WT200 keine Eintagsfliege sein soll, beweisen die weiteren Planungen. Mit dem WT140 wird gerade an einem etwas kleineren Modell gefeilt, dass mit in den größten Teilen mit den gleichen Komponenten wie der WT200 auskommt. Bei einer Auslegerlänge von 60 Metern wird der Kran eine Spitzenlast von 1,9 Tonnen haben.

« zurück zur Übersicht

 
© Häßler-Lift | Programmierung, CMS: lilac-media
Um ein für Sie passendes Remarketing zu ermöglichen, bitten wir um Ihre Einwilligung zur Verwendung der Remarketing-Funktion der Facebook Inc. Weitere Informationen hierzu sowie eine Widerspruchsmöglichkeit, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok